Eine Variante der Softcover-Bindung, bei der die gerafften Seiten seitlich am Rücken gefräst werden, um den Kleber besser aufzunehmen, und dann mit dem Cover verklebt werden. Es ist schnell und günstig, erlaubt aber kein flaches Öffnen. Eine Reihe neu entwickelter Techniken (Polyurethankleber oder PUR) ist in der Lage, diesen Nachteil zu überwinden und eine stärkere Bindung zu gewährleisten, insbesondere wenn Papiere mit kleberunempfindlichen Oberflächen (perleszierend, gummiert usw.) verwendet werden.